HOME     ABOUT      DISCO      BÜCHER     SHOP     REVIEWS    PRESSE    KONTAKT

  • Wix Facebook page
  • YouTube Classic
  • Wix Twitter page

LESER

30. Dezember 2017 - Simon B. / D

Ich wollte mich nur mal für dein geniales Buch bedanken, das hat mir sehr geholfen, und wollte dazu nur mal anmerken das ich ein Buch über Mixing (und gerne Mastering) auch kaufen würde! Ohne dein Buch würden wir nach wie vor für viel Geld im Tonstudio mit Klick-Track und viel Geschneide unseren Punkrock glattbügeln.

23. Juni 2015 - Jens S. / D

Tach Herr Moses Schneider, ich kam gar nicht mehr vom Klo...

21. April 2016 - Richard M. / D

Hallo, ich will Ihnen für Ihr Ebook danken. Viele Sachen haben mir sehr bei meinen Produktionen weitergeholfen und mir gezeigt, wie ich meine Produktionen mit Charakter füllen kann.

REVIEWS

"Musikproduzent Moses Schneider: Die Kunst der coolen Scheiße"

Thomas Winkler, SPIEGEL ONLINE

"...Die meisten Musikproduzenten sind Knöpfchendreher. Moses Schneider ist ein Dirigent. Im Studio verhilft er Bands zum perfekten Sound. Kein Wunder, dass er jetzt gleich zweimal im Rennen um den renommierten Echo ist..." weiterlesen

"...SPEX-Gespräch: Moses Schneider & Tony Visconti... Analog ist Besser"

Patrice Vetter, SPEX Magazin, 8/1/2013

"...David Bowie ist zurück – und Tony Visconti als Produzent wieder an seiner Seite. Erst vor kurzem sprachen dieser und Kollege Moses Schneider über die Zeit der Berlin-Trilogie, neuere Albumaufnahmen via Skype und alte wie neue Tricks. ...." weiterlesen

"Moses Schneider - Vom Kaffeekocher zum Propheten der Musikszene"

 1LIVE Plan B Talk , 16/10/2013

"...Das Feuilleton feiert ihn seit Jahren als "Wunderkind". Musiker lassen ihre Söhne nach ihm benennen. Produzent Moses Schneider ist der Mann mit dem wohl legendärsten Ruf in der deutschen Musikszene..." weiterlesen

"Auf einen Besuch bei… Moses Schneider..."

flocke_hh, STOFFWECHSEL BLOG , 8/10/2012

"...Der eigentliche Virtuose sitzt hinter einem Mischpult in der Regie und nennt sich nüchtern Produzent. Aber er ist nie nüchtern (abwegig des Alkohols), sondern immer in einem Rauschzustand bedingungsloser Kreation. Ich wollte wieder wissen, wie es sich anfühlt, hinter den Reglern zu sitzen. Oft war/bin ich im Waldhaus Studio. Dann aber las ich eine Ausgabe der Musikexpress und entdeckte Moses Schneider, seines Zeichens Kopf weit hinter den Beatsteaks, Tocotronic und Turbostaat. Und mein Entschluss war gefasst....." weiterlesen

Imprint/ Impressum

Datenschutzerklärung

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-youtube